Politische Bildungsreisen nach Berlin 2017

Auch in diesem Jahr lädt Valerie Wilms wieder interessierte Menschen zu Besuchen der Bundeshauptstadt ein.

An drei Terminen können jeweils bis zu 50 Teilnehmer die Arbeitswelt der Politikerin kennen lernen. 

Organisiert, finanziert und durchgeführt wird die Informationsfahrt vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Referat 404 (Besucherdienst), 11044 Berlin.

Die An- und Rückreise sowie Unterkunft und Verpflegung vor Ort sind für Sie kostenlos.

Hier finden Sie die genauen Daten und soweit bereits vorhanden die Programme sowie die Anmeldeformulare als WORD-Dokument bzw. im PDF-Format.

1. 22.03. - 23.03.2017  Das Programm (PDF)

2. 17.05. - 18.05.2017  Das Programm (PDF)

3. 26.09. - 28.09.2017  Das Programm (PDF)

 

Nähere Informationen gibt es bei:

Heinrich F. Kut
Wahlkreisbüro Dr. Valerie Wilms MdB
Damm 48, 25421 Pinneberg
Tel: +49 (0)4101 55 39 85
Fax: +49 (0)4101 55 39 86
Mail: valerie.wilms.ma06[at]bundestag.de

Ihr Kontakt im Wahlkreisbüro

Heinrich F. Kut
Wahlkreisbüro Dr. Valerie Wilms MdB
Damm 48, 25421 Pinneberg
Tel: +49 (0)4101 55 39 85
Fax: +49 (0)4101 55 39 86
E-Mail: valerie.wilms.ma06(at)bundestag.de

Das und mehr über Pinneberg und Umgebung finden Sie hier.

   Mehr »

06.03.2016

Beltretter gegen den Tunnelbau

Bargteheide aktuell

Die Beltquerung von Fehmarn nach Dänemark hat nach Ansicht von Valerie Wilms keine Chance auf Realisierung. Sie sprach dafür aus, vorhandene Infrastruktur zu sanieren und zu verbessern. Der geplante Tunnel wäre ein Politikerdenkmal aus Beton.

06.03.2016

Spur der Kreuze

Aktion gegen die geplante Feste Fehmarnbelt-Querung: Entlang der Strecke Hamburg-Fehmarn werden blaue Kreuze aufgestellt, als Zeichen des Protests. Am Samstag war dazu eine Aktion in Bargteheide, die Spur der Kreuze ("Beltretter-Spur") wird in den nächsten Wochen erweitert.

Artikel im Hamburger Abendblatt vom 07. März 2016

Mehr»

08.02.2016

Berliner Frühstück in Barmstedt

Barmstedter Zeitung

Mit Valerie Wilms wurden der Schwerlastverkehr durch Barmstedt und Fragen rund ums Asylpaket der Bundesregierung diskutiert.

31.10.2015

Die antieuropäische Klaviatur

Abgeordnetenwort für Uetersener Nachrichten

Europa wird immer wieder zum Feindbild gemacht. Wer in dieses Horn stößt, kann erstaunlich erfolgreich sein. Die AfD spielt auf dieser Klaviatur und auch die CSU und eine Sahra Wagenknecht beherrschen sie. Sie stellen damit auch unser Friedensfundament in Frage.

Mehr»

25.09.2015

Straßensanierung ohne die Politik

Pinneberger Tageblatt

Valerie Wilms möchte auch für eine erneute Wahlperiode in den Bundestag einziehen, um an der Gründung einer neuen Gesellschaft beteiligt sein, die sich im Auftrag des Bundes um Erhalt und Sanierung aller Fernstraßen mit überregionaler Bedeutung kümmert.

Straßenkonzept setzt auf Autobahngesellschaft

29.08.2015

Nein heißt Nein

Pinneberger Tageblatt

Nur ein verschwindend geringer Anteil von Vergewaltigern wird in Deutschland verurteilt. Valerie Wilms unterstützt deshalb die Kampagne „Vergewaltigung verurteilen!" „Für mich ist es nicht akzeptabel, dass es nur bei fünf bis 15 Prozent aller Vergewaltigungen überhaupt zur Anzeige kommt und davon weniger als ein Zehntel der Täter am Ende tatsächlich verurteilt werden.“

Mehr»

URL:http://valerie-wilms.de/wahlkreis/browse/5/